Anmelden

Einsätze

Brand LKW auf Autobahn A8 vor Inntaldreieck

images

Lage bei Eintreffen:

Die Polizei bemerkte Rauch aus einem LKW und schlug Alarm

Maßnahmen:

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Stadt Bad Aibling zu einem LKW Brand auf die Autobahn A8 bei Km 55 alarmiert. Die Polizei die sich auf der Gegenspur befand sah, dass bei einem LKW der auf dem Standstreifen stand Rauch aus dem Motor kam. Die Polizeistreife informierte umgehend die Integrierte Leitstelle in Rosenheim, die sofort Alarm auslöste. Die Feuerwehr Stadt Bad Aibling setzte sich sofort mit einem Tanklöschfahrzeug und einem Führungsfahrzeug in Bewegung.

Leider war die Anfahrt trotz Sondersignal sehr schleppend, da einige Verkehrsteilnehmer immer noch nicht wissen, wie man richtig eine Rettungsgasse auf der Autobahn bildet.

An der Einsatzstelle angekommen, war kein Rauch mehr sichtbar und es stellte sich heraus, dass es nur ein Problem mit dem Turbolader gab. Der überhitzte und fing an zu rauchen. Der LKW Fahrer blieb sofort auf dem Pannenstreifen stehen, und stellte den Motor ab. Die Feuerwehr überprüfte den Motorbereich noch mit einer Wärmebildkamera. Es konnte aber Entwarnung gegeben werden. Der LKW musste von einem Servicetechniker überprüft werden und konnte nicht mehr weiterfahren.

Einsatzort: BAB
Einsatzbeginn: 23.06.2017 - 14:25 Uhr
   

Pressestelle Feuerwehr Bad Aibling

Alarmstufe: Brand LKW

Im Einsatz: 10/1, 23/1, Land 5/3, Au 40/1